Bataillonsausflug 2017

Lüner Schützen unter Tage

 

 

Am sommerlich warmen Samstag, den 27.Mai. 2017, machten sich ca. 70 Mitglieder des Lüner Schützenvereins von 1332 e.V. auf den Weg zum Besuchererzbergwerk Ramsbeck im schönen Sauerland. Gestartet wurde nachmittags, nach  anderthalb Stunden Busfahrt konnte vorerst das Museum des Erzbergwerks besucht werden.

 

 

Dann wurde es ernst. Jeder Besucher wurde mit einem Schutzhelm und einem blauen Kittel ausgestattet, vorher wurden Sandalen gegen feste Schuhe und Sonnentop gegen Fleecejacke getauscht, und ab ging es in die Grubenbahn. Die rumpelte gemächlich die 1500m lange Strecke ins Berginnere, die Temperaturen sanken auf ungewohnte 10 Grad, die ganzjährig im Berg herrschen.

 

 

Nachdem ein Führer sachkundig und gut gelaunt die wichtigsten Stationen der Arbeitsabläufe im Bergwerk vorgestellt hatte, versammelten sich die Schützen und Schützinnen zum „Gruben-Light-Dinner“. Sie nahmen neben Bohrhämmern und schwerem Abbaugerät an stilvoll gedeckten Tischen Platz und genossen ein originelles Menü mit wohltemperierten Getränken. Es gab hausgemachten Schinken auf Schiefer, danach ein deftiges Essen aus originalen Henkelmännern, bestehend aus Haxen, Sauerkraut und kleinen Kartoffeln. Zum Abschluss schloss Käse, rustikal auf Buchenbrettern serviert, die Mägen.

 

 

Nach drei interessanten und unterhaltsamen Stunden bestiegen die Ausflügler wieder die Grubenbahn, um die Rückfahrt anzutreten. Mit fröhlichem Glückauf starteten sie wieder in Richtung Tageslicht und Wärme. Oben wartete der Bus, der alle wieder sicher und wohlbehalten nach Hause brachte.

 

weitere Fotos...

Fotos: Rüdiger Berg