Bataillonsbiwak 11. Sept. 2021

Dankeschön-Biwak beim Lüner Schützenverein am Sa. den 11.09.2021

 

 

 

Um 17.00 Uhr begann das Dankeschön-Biwak des Lüner Schützenvereins von 1332 im Garten des Vereinszentrums ‚Zum Hubertus‘. Der Vorstand hatte seine Schützengemeinde zum Biwak eingeladen, um der Vereinsmitgliedern für die Treue zu ihrem Verein während der Pandemiezeit zu danken. Nachdem zwei Jahre lang keine Veranstaltungen stattfinden konnten, trafen sich die Schützengeschwister unter Einhaltung der Hygieneregeln erstmalig wieder auf Bataillonsebene, entsprechend rege war die Teilnahme.

 

 

 

Zu Beginn ließ Andreas Vellmer die Schützengemeinde antreten. Er erstattete dem Königspaar Meldung und begrüßte die anwesenden Ehrenoberste Wilhelm Blomenkemper und Jürgen Weller ebenso wie den Ehrenpräsidenten Jochen Clewing. Ihre Majestät Margret I. und ihr Prinzgemahl Franz I. begrüßten die anwesenden Schützengeschwister und dankten für ihr zahlreiches Erscheinen.

 

 

 

Im Vordergrund bei diesem Biwak stand das lange vermisste, gemütliche Zusammensein und die Pflege der Schützengemeinschaft. Der Wirt Michael Schlottke hatte ein deftiges Abendessen vorbereitet und mit den entsprechenden Kaltgetränken war die Grundlage für einen gemütlichen Abend gelegt.

 

 

 

Natürlich geht ein Schützentreffen nicht ohne einen Schießwettbewerb. So wurde die kürzlich renovierte KK-Schießanlage für ein Wettschießen genutzt. Daniel Pöter errang nach spannendem Stechen den ersten Platz. Jochen Clewing musste sich geschlagen geben und konnte den verdienten zweiten Platz für sich erkämpfen. Auf den dritten Platz kam Ute Vellmer. Schießwart Gerhard Götz überreichte an jeden der Gewinner einen Präsentkorb.

 

 

 

Bei angenehmen Temperaturen konnten die Schützengeschwister den ganzen Abend im Garten des Vereinszentrums genießen.